Eine Einführung in Teams und Gruppen

Siehe auch: So führen Sie ein Meeting durch

In Gruppen zu sein gehört zum Alltag und viele von uns werden einer Vielzahl von Gruppen angehören, zum Beispiel: Familiengruppen, soziale Gruppen, Sportgruppen, Komitees usw.

Diese Seite konzentriert sich auf Gruppen, die speziell für einen bestimmten Zweck gebildet wurden, oder auf Gruppen, die sich aus Personen mit gemeinsamen Erfahrungen zusammensetzen. Diese Art von Gruppe wird oft auch als Team bezeichnet.

Was bedeutet lebenslanges Lernen?

Was sind Gruppen und Teams?

Es gibt einige Verwirrung über den Unterschied zwischen a Gruppe und ein Mannschaft ;; Traditionell verwenden Akademiker, Kommunikations- und Managementtheoretiker die Begriffe: Gruppe, Gruppenarbeit, Gruppeninteraktion, Gruppenstruktur usw., um sich auf die Dynamik von Menschen zu beziehen, die zusammenarbeiten, um eine gemeinsame Sache zu erreichen.



Das Wort Gruppe Es hat jedoch eine breitere Bedeutung - eine Gruppe von Passagieren auf einem Flug hat ein gemeinsames Merkmal - zu reisen, aber sie arbeiten nicht unbedingt auf eine gemeinsame Sache hin. Gruppen müssen sich nicht einmal auf Personen beziehen, z. B. eine Gruppe von Produkten in einem Supermarkt. In diesem Fall ist die Gruppe willkürlich und kann durch eine beliebige Anzahl von Variablen definiert werden.

ZU Mannschaft ist im Allgemeinen spezifischer. Wir würden unsere Fluggäste nicht als Team bezeichnen, es sei denn, sie stürzten auf einer einsamen Insel ab und mussten zusammenarbeiten, um zu überleben. Der Unterschied besteht darin, dass ein Team für eine gemeinsame Sache zusammenarbeitet. Eine Gruppe von Schulkindern kann in derselben Klasse sein, während ein Team von Schulkindern möglicherweise an einem bestimmten Projekt innerhalb der Klasse zusammenarbeitet.

Wenn wir über Gruppen und Teams sprechen, verwenden wir die Begriffe synonym - es ist möglich, eine Gruppe ohne Team zu haben, aber kein Team ohne Gruppe. Obwohl wir das Wort verwenden Mannschaft Auf unseren Seiten verwenden wir die folgende Definition von Gruppe ::


Eine Gruppe ist eine Sammlung von Personen mit einigen gemeinsamen Merkmalen oder Zwecken.


  • Eine Gruppe kann aus einer beliebigen Anzahl von Personen bestehen.
  • Menschen in Gruppen interagieren, engagieren sich und identifizieren sich miteinander, oft zu regelmäßigen oder vorher festgelegten Zeiten und an bestimmten Orten.
  • Die Gruppenmitglieder teilen Überzeugungen, Prinzipien und Standards zu Bereichen von gemeinsamem Interesse und kommen zusammen, um an gemeinsamen Aufgaben für vereinbarte Zwecke und Ergebnisse zu arbeiten.
  • Menschen in Gruppen werden von sich selbst und von anderen als Gruppenmitglieder definiert, mit anderen Worten, Einzelpersonen sind sich bewusst, dass sie Teil einer Gruppe sind.

Wichtig Definieren von Funktionen von Gruppen:


  • Menschen, die sich miteinander identifizieren können. Austausch von Ideen, Überzeugungen und / oder Erfahrungen in öffentlichen Bereichen.
  • Menschen, die häufig und regelmäßig miteinander in Kontakt treten, sich auf einen Zweck einigen und gemeinsam an gemeinsamen Aufgaben arbeiten.
  • Menschen, die sich selbst erkennen und von anderen als Teil einer Gruppe anerkannt werden.

Arten von Gruppen

Gruppen können formell sein, für einen bestimmten Zweck zusammengeführt werden oder informell sein, z. B. Familiengruppen, Gruppen von Freunden oder Kollegen. Sie können mit einer Reihe verschiedener Gruppen in Kontakt kommen oder mit ihnen arbeiten.

Diese Arten von Gruppen können umfassen:

Berechne das Volumen eines Rechtecks
  • Arbeitsgruppen: Entweder formell wie Teams, Komitees oder Schulungsgruppen oder informell, um ein Ad-hoc-Problem anzugehen.
  • Nachbarschaftsgruppen: Ein Beispiel für eine Nachbarschaftsgruppe wäre eine, die gegründet wurde, um lokale Annehmlichkeiten zu entwickeln.
  • Soziale Gruppen | Spezielle Interessengruppen: Dies sind Gruppen, die gegründet wurden, um die Bedürfnisse eines bestimmten Sektors (z. B. Altersgruppe, Geschlecht) oder Interessen (z. B. Musik oder Sport) zu erfüllen. Beispiele sind Fraueninstitut und Pfadfinder.
  • Selbsthilfegruppen: Solche Gruppen werden oft gegründet, um bestimmte Emotionen zu verarbeiten oder um Menschen mit einer bestimmten Krankheit, z. Hilfe bei der Überwindung einer Sucht wie Anonyme Alkoholiker.
  • Interinstitutionelle Gruppen: Diese werden zwischen Agenturen / Organisationen entwickelt, die in verwandten Bereichen arbeiten, um Produkt- und / oder Kundendienstleistungen zu verbessern. Darüber hinaus unterstützen sie die Kommunikation und gründen Joint Ventures, um Doppelarbeit und Verwirrung zu vermeiden.
  • Druckgruppen: Die Funktion von Interessengruppen besteht darin, den Status Quo in Frage zu stellen, häufig durch Verwendung hochkarätiger Taktiken, um die Aufmerksamkeit der Medien auf sich zu ziehen, um ihre Ziele zu erreichen.

Aufgabenbasierte und erfahrungsbasierte Gruppen

Gruppen können auch auf zwei Arten unterteilt werden:

  • Gruppen, die zur Ausführung bestimmter Aufgaben eingerichtet wurden, werden als bezeichnet aufgabenbasierte Gruppen , wie eine Druckgruppe.
  • Gruppen, die auf den Erfahrungen ihrer Mitglieder basieren, werden als bezeichnet erfahrungsbasierte Gruppen , wie eine Selbsthilfegruppe.

Die Unterscheidung zwischen aufgabenbasierten Gruppen und erfahrungsbasierten Gruppen ist wichtig, da sie sich darauf auswirkt, wie die Gruppe gebildet, organisiert, geführt wird und welche Rollen die einzelnen Gruppenmitglieder spielen.

Aufgabenbasierte oder Inhaltsgruppen

Diese Arten von Gruppen konzentrieren sich auf das Erreichen bestimmter Ziele, und die einzelnen Mitglieder der Gruppe arbeiten daran, diese Ziele zu erreichen. Diese Arten von Gruppen sind in Organisationen üblich und umfassen Gruppen, die für die Arbeit an bestimmten Projekten eingerichtet wurden - möglicherweise das Design eines neuen Produkts.

Erfahrungsbasierte oder Prozessgruppen

Diese Arten von Gruppen konzentrieren sich auf die einzelnen Gruppenmitglieder und wie sie interagieren, unterstützen und zusammenwachsen. Ein Beispiel wäre eine Gruppe, die gegründet wurde, um Menschen zu unterstützen, die unter Stress leiden.

was bedeutet rückwärts e in mathe

Gruppenkommunikation

Wenn Menschen Teil einer Gruppe sind, interagieren und kommunizieren sie auf unterschiedliche Weise, wie sie es eins zu eins tun würden.

Diese Unterschiede umfassen:

Das einzelne Mitglied innerhalb einer Gruppe

Durch die Vernetzung innerhalb einer Gruppe erhalten die Menschen ein besseres Verständnis für andere Gruppenmitglieder und die weitere Umgebung - indem sie die Dinge aus der Sicht anderer betrachten. In einer Gruppensituation lernen die Leute oft, wer Sie sind und ihre Stärken und Schwächen im Vergleich zu anderen Gruppenmitgliedern.

Gruppen sind wichtig für persönliche Entwicklung Sie können Unterstützung und Ermutigung bieten, um Einzelpersonen dabei zu helfen, Verhaltens- und Einstellungsänderungen vorzunehmen. Einige Gruppen bieten auch einen Rahmen, um persönliche Probleme zu untersuchen und zu diskutieren. Eine Gruppeneinstellung kann es Menschen ermöglichen, selbstbewusster zu werden und durch Beobachtung und Übung neue zwischenmenschliche, soziale und praktische Fähigkeiten zu erlernen. Diese Fähigkeiten können innerhalb einer Gruppe entwickelt und dann in einzelnen Situationen effektiv eingesetzt werden. Da eine Gruppenmitgliedschaft das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen verbessern kann, kann sie auch die Selbstmotivation und den Wunsch nach Lernen und Entwicklung verbessern.

Siehe unsere Seiten: Gruppenrollen , Verbesserung des Selbstwertgefühls , Vertrauen aufbauen , Effektives Sprechen , Durchsetzungsvermögen und Persönliche Präsentation für mehr Informationen.

Die Gruppe als Ganzes

Aus der Erfahrung der Zugehörigkeit zu verschiedenen Gruppen wird schnell klar, dass Gruppen häufig aus Individuen mit sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten, Einstellungen und Ideen bestehen. Damit eine Gruppe gut funktioniert, muss eine Bindung entwickelt werden, damit individuelle Unterschiede für die breiteren Interessen der Gruppe genutzt werden können. 'Kohäsivität' ist der Begriff, der verwendet wird, um diese gegenseitige Bindung zwischen Mitgliedern zu beschreiben, wobei jedes ein starkes Gefühl der Zugehörigkeit zur Gruppe hat.

Zusammenhalt ist zum Teil das Maß für den Erfolg der Gruppe. Eine Gruppe mit mehr Zusammenhalt behält ihre Mitglieder eher als eine Gruppe mit wenig Zusammenhalt. Mitglieder einer Gruppe mit hohem Zusammenhalt sprechen wahrscheinlich in Gruppenbegriffen und verwenden 'wir' anstelle von 'ich', wenn sie über Gruppenaktivitäten sprechen. Je kohärenter eine Gruppe ist, desto größer ist der Sinn für Teamgeist und desto mehr einzelne Mitglieder werden miteinander kooperieren. Eine Gruppe mit geringem Zusammenhalt kann feststellen, dass Mitglieder häufig Sitzungen verpassen. Untergruppen oder Cliquen können sich innerhalb der ursprünglichen Gruppe bilden, und es besteht wahrscheinlich ein Gefühl der Frustration, da die Ziele der Gruppe mit geringerer Wahrscheinlichkeit erreicht werden.

wie kann man sich über den kundendienst beschweren
Siehe unsere Seite: Aufbau von Kohäsivität für mehr Informationen.

Mehr zu Gruppen und Teams:
Effektive Teamfähigkeit
Gruppe und Rollen | Gruppenlebenszyklus